VERANSTALTUNGSREIHE: LIBERALE ANTWORTEN, 1. HJ. 2019

ALDE Austria Academy: Liberales Zukunftsforum

Reihe: Liberale Antworten – Liberal Answers (Kurator Stefan Windberger)

Programm 2019

  • 16.1.2019: „Afrika & Europa: Lösungen für eine echte Partnerschaft“
    Liberale Antworten auf eine erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit (Referent: Stefan Windberger; in deutscher Sprache)
    Traditionelle Modelle der „Entwicklungshilfe“ haben bisher nur zu wenigen Erfolgen geführt. Erfolgversprechend sind nicht (ausschließlich) finanzielle Unterstützungen, insbesondere nicht, wenn sie unkontrollierbar diktatorischen Regimen in Afrika zufließen. Wichtig ist die Zusammenarbeit mit Nicht-Regierungsorganisationen, Bildung und fairer Freihandel: Die meisten afrikanischen Staaten haben nicht die Ressourcen, um ein vernünftiges Bildungssystem zu organisieren. Die EU-Exporte von hoch subventionierten Lebensmitteln zerstören die lokale Agrarwirtschaft, der wichtigste Zweig in den meisten afrikanischen Staaten.
  • 12.– 14.4.2019: A optimistic vision to win over populists’ rhetoric (Visegrád II)
    Liberal answers to populism (Local Organising Committee Ronald J Pohoryles, Chris Hildebrandt, Susanne Wunderer & Stefan Windberger; in englischer Sprache)
    In Fortsetzung des erfolgreichen transnationalen Treffens der ALDE Individual Members in Visegrád im Dezember 2018 „The bright future of Liberalism“ wird in Wien eine Tagung stattfinden, die sich den Voraussetzung einer erfolgreichen Strategie der Liberalen in Ost- und Zentraleuropa widmet wird sich der Wiener Workshop mit einem spezifischen Thema beschäftigen, dem Kampf gegen den aktuell starken Populismus. Deshalb wird sich der Workshop nicht auf Zentral- und Osteuropa beschränken, sondern darüber hinaus ALDE Mitglieder aus zahlreichen europäischen Staaten zusammen bringen.
  • Juni 2019: Wohin geht Europa – What future for Europe?
    Liberale Antworten für die Zukunft Europas nach den EU-Wahlen (in deutscher Sprache)
    Nach den Wahlen zum Europaparlament sind die Karten für die Weiterentwicklung der EU neu gemischt. Nicht nur das Parlament wird erneuert, sondern auch die Kommission. Eine Weichenstellung. Welche Rolle werden die Liberalen und die proeuropäischen Kräfte spielen?