Liberale Klassiker

In unregelmäßiger Reihenfolge werden wir hier Leben und Werk berühmter Klassiker sowie ausgewählte Texte für unsere Leserinnen und Leser zur Verfügung stellen. Originaltexte werden wir allerdings nur dann zur Verfügung stellen können, wo diese frei zur Verfügung erstellt werden oder unter einer Creative Common Licence frei zur Verfügung stehen. Die erklärenden Texte sind in der Verantwortung der jeweiligen Autorinnen und Autoren.

Ein kurzer und keinesfalls erschöpfender Überblick findet sich hier: Es begann mit Adam Smith

Adam Smith (1723 – 1790)

The philosopher Adam Smith wasn’t the free-market fundamentalist many assume he was. It’s time we started reading him properly (Amartya Sen)

Keine andere Denkrichtung unterliegt so vielen Missverständnissen wie der Liberalismus. Zwar sind die grundlegenden Elemente wie Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaat heute Allgemeingut und werden liberalen Denkern wie David Hume, John Stuart Mill und anderen Klassikern zugeschrieben. Ausgangspunkt des Liberalismus ist die  zentrale Rolle des Individuums, des Menschen als zu freiem und verantwortungsbewusstem Handeln befähigter Gestalter seiner eigenen Lebensverhältnisse.  Dies führt zum Bekenntnis zum Recht auf Erwerb und Besitz von Privateigentum und der Bedeutung der Marktwirtschaft als Grundlage der Freiheit der Individuen.Auch in sozialpolitischer Hinsicht kann Smith als fortschrittlicher Intellektueller in seiner Zeit gewertet werden, der die Frage der Armut zu einem wesentlichen Thema macht.  Weiterlesen

John M. Keynes 1883 – 1946

John M. Keynes war, entgegen der heute weit verbreiteten Ansicht, Mitglied der britischen Liberal Party, für die er seit 1906 aktiv war. Als Nationalökonom und in verschiedenen anderen Berufen tätig hat er Zeit seines Lebens abgelehnt, als Abgeordneter ins Parlament einzuziehen, sogar im Jahr 1939, als ihm angeboten wurde, als Unabhängiger mit Unterstützung aller drei Parteien (Tories, Labour und Liberal Party) ins britische Unterhaus einzuziehen. Diese Auszeichnung wurde ihm zuteil, obwohl er innerhalb der Liberalen Partei durchaus einflussreich war: Als 1926 Lloyd George Parteichef der Liberalen wurde bestimmte er in hohem Ausmaß die Wirtschaftspolitik der britischen Liberalen. Weiterlesen

Ralf Dahrendorf (1929-2009)

Ralf Dahrendorf (1929 – 2009) war Zeit seines Lebens überzeugter Liberaler und Europäer. Er war sowohl als Wissenschaftler als auch als Politiker prägend. Als Sohn eines SPD Abgeordneten war er früh mit Politik konfrontiert und als Jugendlicher – ähnlich wie viele aus dem neoliberalen Kreis um die Freiburger Schule – als Mitverfasser von Flugblättern im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Weiterlesen